Myanmar

Kein anderes südostasiatisches Land ist noch so in seiner Religion verwurzelt. Nirgends finden sich schönere und lebendigere Klöster, nirgends wird soviel Gold aufgetragen, um an die Worte und die Lehre Buddhas zu erinnern, wie hier. Die atemberaubende Shwedagon Pagode in Yangon, die Einbeinruderer und die schwimmenden Gärten auf dem Inle See, die prächtigen Tempel, Pagoden und Mönchsklöster von Mandalay am Ufer des mächtigen Ayeyarwady und das größte und malerischste Pagodenfeld der Welt in Bagan – Impressionen, die für immer im Gedächtnis bleiben.