Marokko

Nicht nur Paul Bowles entdeckte die Menschen und ihre Geschichten als idealen Stoff für seine Erzählungen, denn das Land und seine Bewohner sind voller reizvoller Gegensätze. Die unglaubliche Vielfalt der Landschaft spiegelt sich in seinen Bewohnern wider. Berber, Araber und Europäer haben im intensiven geistigen Austausch dem Land zu einer kulturellen Blüte verholfen, die seinen ganz besonderen Charme ausmacht. Uralte Medinas wirken wie Kulissen aus den Erzählungen von Sheherazade, islamische Hochkultur vermischt sich mit Berbertraditionen und spanisch-maurischem Stil. Legendär sind die Königsstädte Rabat, Fès, Meknès und Marrakesch mit prächtigen Palästen und Moscheen, in den Gassenlabyrinthen lebt die Jahrtausende alte maghrebinische Lebensweise fort.