Georgien

Medeas Heimat, Ort zahlreicher Legenden, Land unzähliger Kunstschätze. Seit jeher zog Georgien Fremde an, beginnend mit der legendären Reise Jasons und seiner Argonauten auf der Suche nach dem Goldenen Vlies. Das noch weitgehend unbekannte kleine Land zwischen Schwarzem Meer und Kaukasus wartet mit einer großen Kulturgeschichte und eindrucksvollen Landschaften auf. Obwohl geografisch in Vorderasien gelegen, gehört Georgien kulturell zu Europa; nach Armenien war es das zweite Land, in dem im 4. Jh. das Christentum Staatsreligion wurde. Frühchristliche Kirchen und gewaltige Dome wechseln ab mit atemberaubender Bergkulisse, burgähnliche Verteidigungstürme trotzen Wind, Wetter und Feinden, mittelalterliche Freskenmalerei findet man auf Schritt und Tritt.