Bhutan

Hinter schneebedeckten Himalaya-Gipfeln verbirgt sich eines der am besten gehüteten Geheimnisse der Welt: Im letzten buddhistischen Königreich der Welt leben die glücklichsten Menschen Asiens, deren oberstes Ziel die Steigerung des Bruttonationalglücks ist. Das zwischen Indien und China eingezwängte Land des Donnerdrachens, lange ein Hort religiöser Abgeschiedenheit und geheimnisvoller Geschichten, bewahrt sowohl sein reiches kulturelles Erbe als auch seine politische Unabhängigkeit und seine noch nahezu unberührte Natur mit einzigartiger Weitsicht. Obwohl gegen die Verlockungen der Moderne keineswegs immun, leben die tief religiösen Bhutanesen nach ihren auf dem tantrischen Buddhismus beruhenden alten Sitten und Gebräuchen.