Bhutan

Noch immer bestimmt der Buddhismus das kulturelle, politische und religiöse Leben des Landes. Ausdruck für die tiefe und lebendige Frömmigkeit sind zahlreiche Klöster und mächtige Dzongs, Chörten und unzählige Gebetsfahnen. Der Baum der Erkenntnis hat ebenso seine Bedeutung wie Donnerkeile, Geisterfallen und Mandalas, die geometrischen Meditationshilfen der Mönche. Bis heute werden Statuetten von Boddhisatvas und geistlichen Führern sowie farbenprächtige Thankas als heilige Objekte verehrt, sie führen die Gläubigen auf den Weg zur Erleuchtung.